BrandBuff UG (haftungsbeschränkt)
Home » Die Kunst, an der Spitze zu stehen: SERPs entschlüsseln und dominieren

Die Kunst, an der Spitze zu stehen: SERPs entschlüsseln und dominieren

SERP bzw. SERPS
SERP oder SERPs, kurz für Search Engine Results Pages, sind die Seiten, die eine Suchmaschine als Antwort auf eine Suchanfrage anzeigt. Wenn du zum Beispiel Google nutzt, dann sind im oberen Bereich meistens Google Ads Anzeigen aufgelistet. Das sind Suchergebnisse, für die Werbetreibende Geld bezahlen, damit diese ganz oben stehen. Unter den gesponsorten Suchergebnissen findet man dann die organischen Suchergebnisse, die auf Relevanz zum Suchbegriff und anderen Faktoren, wie zum Beispiel SEO, von Google überprüft werden und schließlich ein Ranking erhalten.

Die Bedeutung von SERPs

Die Position deines Unternehmens auf einer SERP kann über Erfolg oder Misserfolg entscheiden. Studien zeigen, dass die erste Seite von Google um die 90% des gesamten Suchverkehrs erhält, wobei die ersten drei organischen Ergebnisse allein schon fast 60% der Klicks auf sich vereinen. Wie oft hast du über die ersten drei Suchergebnisse hinweg geschaut? Wahrscheinlich nicht sehr oft. Ein hohes Ranking in den SERPs bedeutet also mehr Sichtbarkeit, mehr Traffic und letztendlich mehr Anfragen. Aber wie gelangt man nach ganz oben?

Wie wichtig sind SERPs für dich?

Online-Sichtbarkeit bietet für vielfältige Unternehmen und höchstwahrscheinlich auch für dich, enormes ungenutztes Potenzial. Deine Kundschaft existiert bereits – im Internet sogar in Massen – du musst nur einen Weg finden sichtbar für sie zu werden.

Hohe Rankings in SERPs sind entscheidend für Online-Unternehmen, E-Commerce-Plattformen, Content Publisher und besonders auch für lokale Dienstleister:innen wie zum Beispiel Restaurants, Handwerksunternehmen oder auch Arztpraxen. Diese Gruppen profitieren erheblich von einer guten Platzierung, da potenzielle Kund:innen häufig über Suchanfragen nach Produkten, Dienstleistungen oder Informationen suchen. Für B2B-Unternehmen und Startups ist die Sichtbarkeit in SERPs ebenfalls wichtig, um Bekanntheit zu erlangen und Leads zu generieren.

Weniger kritisch ist ein hohes SERP-Ranking für Unternehmen, die bereits eine feste Kundenbasis haben oder hauptsächlich auf Mundpropaganda oder direkte Kundenbeziehungen setzen, sowie für interne oder spezialisierte Plattformen, die sich an eine eng definierte Zielgruppe richten und nicht auf breite Online-Sichtbarkeit angewiesen sind. Mehr Online-Sichtbarkeit ist natürlich immer gut, aber für solche Unternehmen sind SERP-Rankings nicht essenziell und hier kann mehr auf andere technische Aspekte Wert gelegt werden.

Welche Strategie führt zu hohen Rankings in den SERPs

Google hat ein faires Ranking System. Jeder der sich genug bemüht und sich umfassend informiert, oder sogar Geld investiert, kann es nach oben in den SERPs schaffen.

Geld in Google Ads zu investieren ist der schnellste Weg, um oben aufzutauchen und in kurzen Zeiträumen mit der richtigen Strategie viele Sales zu generieren. In den Organischen Suchen oben zu landen ist dagegen ein langwieriger und permanenter Prozess.

Wichtig zu verstehen ist aber, dass wenn deine Inhalte organisch weit oben in den SERPs stehen und du dann ZUSÄTZLICH Google Ads schalten willst, dass du dann auch budgetschonender arbeiten kannst. Du wirst nämlich breiträumig bereits gefunden und kannst mit Google Ads feinjustieren und “Lücken füllen”. Also gute organische SERP Rankings sind dahingehend ergänzend sehr wichtig, da man sein Budget für Werbung effektiver nutzen kann oder sogar noch bessere Resultate mit weniger Budget erzielt.

Für die meisten Nutzer:innen sind oft nur die organischen Suchergebnisse relevant und Google Ads werden oft übersprungen. Deshalb ist es wichtig zu evaluieren, ob es für dich Sinn ergibt Google Ads Kampagnen zu starten und mit der richtigen Herangehensweise sicherzustellen, dass diese auch Klicks generieren.

Warum Google Ads?

Google Ads sind besonders effektiv für Online- und E-Commerce-Geschäfte, lokale Unternehmen, B2B-Unternehmen, Startups, Content-Publisher, Veranstalter und Bildungsanbieter, sowie Entwickler:innen von Apps und digitalen Produkten. Die Plattform ermöglicht es Werbetreibenden, ihre Produkte, Dienstleistungen oder Inhalte gezielt vor potenziellen Kund:innen zu präsentieren, die aktiv nach ähnlichen Angeboten suchen. Mit umfangreichen Targeting-Optionen können Anzeigen an spezifische demografische Gruppen, Standorte und Interessen angepasst werden, was die Wahrscheinlichkeit von Konversionen deutlich erhöht. Lokale Geschäfte profitieren von lokalen Werbekampagnen, die Kund:innen in ihrer Nähe anziehen, während B2B-Unternehmen Entscheidungsträger:innen in ihrer Branche erreichen können. Startups und neue Marken nutzen Google Ads, um schnell Sichtbarkeit und Markenbewusstsein zu erzielen. Kurz gesagt, Google Ads ist eine leistungsstarke Lösung für fast jedes Unternehmen, das seine Online-Präsenz steigern und spezifische Geschäftsziele erreichen möchte und dafür auch etwas Budget hat.

Wir führen seit einigen Jahren gemeinsam mit unseren Kund:innen erfolgreiche Werbekampagnen durch und können auch mit dir eine geeignete Strategie ausarbeiten, klicke dazu hier, um Kontakt mit uns aufzunehmen.

Maßnahmen zur Optimierung für organische SERPs

1. Keyword-Recherche

Alles beginnt mit den richtigen Keywords. Verstehe, wonach deine Zielgruppe sucht und integriere diese Suchbegriffe strategisch in deine Website-Inhalte, Meta-Tags und URLs. Hier ist äußerste Genauigkeit und geduldiges Recherchieren gefragt und Keywords beeinflussen deine SERP-Rankings mehr als alles andere. Wir benutzen daher auch Keyword-Tools, die dir genaue Daten liefern, diese kosten dich aber Geld, wenn du diese selbst nutzen willst.

2. Local Listing

Local Listings signalisieren Suchmaschinen die geografische Relevanz eines Unternehmens. Das verbessert die Sichtbarkeit des Unternehmens in lokalen Suchergebnissen, wenn Nutzer:innen nach Produkten oder Dienstleistungen in der Nähe suchen.

3. SEO

Wenn du den Begriff SERP kennst, dann wirst du auch SEO kennen. SEO sind kurz gesagt alle Maßnahmen, die du an deinen Web-Inhalten durchführen kannst, damit Suchmaschinen deine Website richtig interpretieren können und an die richtigen Personen im Web ausstrahlen können. Darüber aber ausführlich zu berichten würde den Rahmen sprengen, weshalb wir dir hier eine PDF mit allen wichtigen Informationen erstellt haben, völlig kostenlos.

Über den Autor

Picture of Viktor Sellmann

Viktor Sellmann

Ich bin Viktor Sellmann, Consultant & Specialist bei BrandBuff. Mit großer Leidenschaft kümmere ich mich um die Online-Marketing Kampagnen und den Webauftritt unserer Kund:innen. Dank meiner Expertise entwickle ich effektive Online-Strategien und sorge dafür, dass die Projekte erfolgreich umgesetzt werden.
Picture of Viktor Sellmann

Viktor Sellmann

Ich bin Viktor Sellmann, Consultant & Specialist bei BrandBuff. Mit großer Leidenschaft kümmere ich mich um die Online-Marketing Kampagnen und den Webauftritt unserer Kund:innen. Dank meiner Expertise entwickle ich effektive Online-Strategien und sorge dafür, dass die Projekte erfolgreich umgesetzt werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Branchen Insights

Weitere Beiträge

Informiert bleiben

Newsletter abonnieren

Erhalte regelmäßig Infos zu Themen wie Rechtssicherheit, Agentur-News, Förderungen und neuen Funktionen direkt per E-Mail. Du kannst den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Weitere Informationen findest du in unserer Datenschutzerklärung.